Gefährliche Fallen für Blinde: Elektroroller

Redaktion/ April 23, 2022/ Beitrag/ 0Kommentare

Vermutlich hat sich mittlerweile schon jeder mal über diese E-Scooter geärgert, die mittlerweile überall auftauchen. Für Rollstuhlfahrer stellen die – häufig quer abgestellten- Roller weitere Barrieren dar, aber für Blinde sind sie besonders gefährlich, da sie das Hindernis nicht rechtzeitig erkennen können.

Am 23.09. hatte Stefan Unterstraßer einen Unfall, bei dem er sich mehrere Verletzungen zuzog. Herr Unterstraßer ist blind. Auf dem Weg zur U-Bahn lag ein E-Scooter auf der Treppe, über den er stürzte.

Der Radiobeitrag lief im Funkstreifzug:
https://www.br.de/mediathek/podcast/der-funkstreifzug/e-scooter-in-grossstaedten-aergernis-und-gefahrenquelle-statt-sinnvoller-beitrag-zur-verkehrswende/1850408

Ein Webartikel dazu:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/e-scooter-hindernis-statt-fortbewegungsmittel,Sz612SV

Und hier der Link zum Fernsehbeitrag, der am 10.03. in der Abendschau lief.
https://br.de/mediathek/video/e-scooter-gefaehrliche-fallen-fuer-blinde-av:622a06c3575a6c000847cb1a

Die schlampig abgestellten Gefährte sind gefährlich! Hier muß dringend Ordnung geschaffen werden. Wir unterstützen die Forderung nach festen Abstellplätzen für E-Scooter, damit die Probleme eingedämmt werden.

Roller
Foto: Reinhold Roppert

Erste Hoffnungsschimmer und Lichtblicke dazu gibt es bereits (innerhalb des Altstadtrings). Die Süddeutsche Zeitung berichtete: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-e-scooter-abstellen-innenstadt-1.5563549

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*