Behindertenprotest-Demos am 7.Mai und 1.August 2021

Patricia Koller/ März 29, 2021/ Beitrag/ 0Kommentare

Zückt schon mal Eure Kalender und tragt die beiden Termine für unsere Randgruppenkrawall-Behindertenprotesttage ein:

Demonstration für ein selbstbestimmtes (!) Leben, Teilhabe und Barrierefreiheit.
Behindertenprotest gegen Ausgrenzung, Bevormundung und Unterdrückung.

Freitag, den 7. MAI von 16 Uhr bis 18 Uhr
(Eigentlich ist der offizielle Protesttag am 5. Mai, aber wir haben uns für den 7. Mai entschieden, damit auch Berufstätige und unsere wunderbaren Trommlerinnen möglichst zahlreich teilnehmen können).

Sonntag, den 1. AUGUST von 14 Uhr bis 20 Uhr

Beide Demos sind für den Marienplatz München angemeldet.

Rollstuhlfahrer*innen vor der Bühne

Unsere Demos sind wie immer überparteilich. Es wird also wieder eine bunte Mischung werden. 😉

Wir haben bereits jetzt schon ein buntes Programmangebot an Zusagen von Betroffenen, Angehörigen, Künstler*innen und Politiker*inen diverser Parteien zusammen, das wir auf einer extra Programmseite kurz vor den jeweiligen diesjährigen Demos veröffentlichen werden.

Ein kleiner Auszug daraus sei schon vorab verraten:

Schirmherrin Katrin Langensiepen hat bereits für beide Demos zugesagt.

Die wunderbaren Drumadama-Trommlerinnen sind auf alle Fälle beide Male auch wieder mit dabei und freuen sich schon sehr darauf, uns wieder zu unterstützen!

Gute-Laune-Foto von den Drumadama-Trommlerinnen
Drumadama

Wir freuen uns im Mai auch sehr auf Vincenzo Decaro, der zusammen mit Klaus-Dieter Seiffert und einigen Überraschungsgästen extra anreisen wird. Der ertaubte Klaus-Dieter hält diesmal keine Rede, sondern tritt als Mr. Deaf zusammen mit Vincenzo auf.
Vincenzo, der bei der letzten Demo am 20. August 2020 den gesamten Marienplatz in München innehalten ließ und allen einen echten Magic Moment bescherte, singt wieder für uns.

Vincenzo Decaro und Klaus-Dieter Seiffert auf unserer Bühne. Foto von unserer Demo im August 2020
Vincenzo und Mr. Deaf

Auch der Flamenco-Gitarrist El Rubito de Granada wird uns musikalisch unterstützen.

Für Menschen mit Hörbehinderung kommt Anna Krott, Gebärdensprachdolmetscherin.

Selbstverständlich halten wir uns an die jeweils aktuellen Corona-Auflagen.

Info für Rollstuhlfahrer:
Der Marienplatz hat Behindertentoiletten zur Verfügung. Eine im Hof des berühmten Rathauses und eine unterhalb des Marienplatzes im Sperrengeschoss. Der Zugang zum Sperrengeschoss ist für Rollstuhlfahrer mit einem Aufzug vom Marienplatz aus möglich.
Für Gäste des Ratskellers gibt es auch noch eine weitere. Der Zugang zum Ratskeller ist für Rollifahrer ebenfalls mit einem Aufzug (in der Seitenstraße) möglich.

Info für Gehörlose/Hörgeschädigte:
Wir haben alle Redner*innen gebeten, ihre Reden ausgedruckt mitzubringen. Diese werden bei der Demo schriftlich zum Mitnehmen aufliegen und zusätzlich nach der Demo auf unserer Randgruppenkrawall-Seite veröffentlicht.

Die Gebärdensprachdolmetscherin Anna Krott hat sich freiwillig gemeldet, unsere Demo zu unterstützen.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*